siehe Info/News !!!  1. Hilfe Kurs Auffrischung für Übungsleiter  siehe Info/News !!!     
     siehe Info/News !!!  Tanzen fällt bis auf Weiteres aus  siehe Info/News !!!     
     siehe Info/News !!!  Vinyasa Yoga - auch Online  siehe Info/News !!!     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

 

 

Zum Bezirksligaaufstieg hat es für die Jungenmannschaft noch nicht gereicht

 

 

Mit 1:8 fiel die Niederlage gegen Oldenburger TB 2 deutlich aus, aber 3 Niederlagen in 5 Sätzen zeigten doch mehr Ambitionen. Aber gerade im 5. Satz war auch fehlende Routine festzustellen.  Bei tollen Punkten konnten unsere Jungs voll mithalten.  Es fehlte aber an Ballsicherheit und es wurden einige leichte Fehler gemacht.

 

Nico hat in beiden Spielen stark gespielt und die Gegner mit tollem Blockspiel in arge Verlegenheit gebracht. Auch die Nr. 1 der Gegner wankte, fiel aber nicht  … im 2. Satz hatte Nico 2 Satzbälle zur 2:0 Führung nicht verwerten können.

Milan konnte seine  Gegner mit seiner Spielweise nicht vom Gewinnweg abbringen. Er versuchte offensiv und defensiv alles, erspielte tolle Punkte, aber mehr war nicht drin.

Jona spielte offensiv recht gut, machte schöne Punkte, defensiv zeigten sich einige Unsicherheiten. So hielt sich das 1. Spiel bis Ende des 5. Satzes die Waage, die sie dann zu seinem Ungunsten ausschlug.

Im 2. Spiel gegen Alexander Ilin gelang es ihm überhaupt nicht den Spielfluss des Gegners zu stoppen.

Das schaffte aber Christopher mit seinem variablen Spiel hervorragend. Mit Rückhandtopspin – Vorhandschmetterbälle – „leere Bälle“ stellte er seinen Gegner immer wieder vor riesige Probleme und erzielte den einzigen Sieg in diesem Wettkampf.

 

Konzentriertes Training wird helfen, die Ballsicherheit zu steigern und die Schlagabläufe so zu automatisieren, dass die Gewissheit da ist … diese Situation hatte ich schon 100 mal … alles abgespeichert …natürlich mach jetzt ich den Punkt … Tischtennis ist easy.

 

Betreuer Wolfgang

 

 


 

Gut besuchte Minimeisterschaften in der Grundschule Ganspe

Tischtennis für Kinder

Zum wiederholten Mal richtete die TTG Lemwerder-Warfleth in Zusammenarbeit mit der Grundschule Ganspe ein Tischtennis-Turnier für Anfänger aus. Auch in diesem Jahr waren die Minimeisterschaften in der Grundschule Ganspe gut besucht.

https://www.weser-kurier.de/cms_media/module_img/4868/2434033_1_articlefancybox_5a23155e5ca54.jpg

Insgesamt 26 Kinder nahmen an den Minimeisterschaften teil, die von der TTG Lemwerder-Warfleth in Zusammenarbeit mit der Grundschule Ganspe ausgerichtet wurden. Die Erstplatzierten sind im März beim Kreisentscheid in Elsfleth dabei.
 

Zehn Mädchen und 16 Jungen hatten sich angemeldet. Mitmachen durften alle Jungen und Mädchen der dritten und vierten Klassen, die noch nie in einem Verein an Punktspielen teilgenommen haben. Im vergangenen Jahr hatten sich nach diesen Mini-Meisterschaften gleich zwei Jungen und Mädchen über Kreis- und Bezirksentscheid für den Landesentscheid bei Hannover qualifiziert. Dies zu wiederholen, wird sicherlich sehr schwer. Das eigentliche Ziel des Turniers aber ist, Jungen und Mädchen für Tischtennis zu begeistern.

An acht Tischen kämpften alle fair um jeden Ball. Die besten Mädchen und Jungen haben sich für den Kreisentscheid im März in Elsfleth qualifiziert. Bei der Siegerehrung wurde es dann noch einmal spannend. Unter allen Teilnehmern wurden Preise verlost. Mit etwas Glück konnte man einen Anfängerschläger mit nach Hause nehmen. Die ersten Plätze belegten bei den Mädchen: 1. Yasmin Löscher, 2. Karlotta Naber, 3. Doninica Kin, 4. Tabea Frank. Jungen: 1. Jacub Golinski, 2. Niko Schunk, 3. Fynn Stamminger und Tillmann Klanowski, 5. Loris Schneider und Jaymane Bergmann. Alle dürfen auch beim Kreisentscheid dabei sein.


Die Trainingszeiten für Jungen und Mädchen bei der TTG Lemwerder-Warfleth sind montags von 18 bis 20 Uhr in der Ernst-Rodiek-Halle Lemwerder (bis 17 Jahre) und freitags in der Sporthalle Ganspe 17 bis 18.45 Uhr (bis elf Jahre) und 18 bis 20 Uhr (ab zwölf Jahre). Die Erwachsenen sind dann jeweils ab 20 Uhr dran.

 

 

 

Kreisentscheid in Elsfleth
Mayline Hinz und Hendrik Osswald dürfen zum Mini-Landesentscheid !!!

 

Mayline wurde Bezirks-Minimeisterin !

 

 

Beim Kreisentscheid in Elsfleth waren wir mit 11 Jungen und Mädchen im März dabei. Dabei gab es sehr gute Ergebnisse: galt es doch sich für den Bezirksentscheid in Strackholt (bei Aurich) zu qualifizieren. Dabei mußte der 4.Platz erreicht werden. Bei den Mädchen der Altersklasse 2008 und jünger waren nur 3 Mädels dabei: Mayline Hinz wurde Kreissiegerin und durfte so nach Strackholt. Bei den gleichaltrigen Jungen (8 Teilnehmer) wurde Hendrik Osswald Vierter und löste so sein Ticket für Strackholt.

Bei den Jungen der Jahrgänge 2006/2007 wurde Fynn Luca Thomas Zweiter, Teemu Nagler Dritter und Jannek Ole Hahn kam auf Rang 4: alle haben sich damit für den Bezirksentscheid qualifiziert!

Weiter in der Altersgruppe 2004/2005 erreichte Emir Özdemir Platz 3, Pascal Rindfleisch Platz 4 und Jarne Strehlow wurde Fünfter. Leider wird diese Altersgruppe auf dem Bezirksentscheid nicht mehr ausgespielt. Alle zeigten viel Ehrgeiz und hatten auch Spaß in Elsfleth. Das erreichte war schon ein klasser Erfolg für unsere TTG. Aber es sollte noch viel besser kommen ….

 

Dann durften Mayline, Hendrik, Fynn Luca, Teemu und Jannek Ole zum Bezirksentscheid im April nach Strackholt. In jeder Altersklasse waren zwischen 25 und 35 Jungen und Mädchen dabei. Nur die ersten vier jeder Konkurrenz dürfen zum Landesentscheid nach Bennigsen bei Hannover.  Ein Ziel das für unsere Kids unerreichbar schien.

Zuerst durften die Jungen 2006/2007 an den Start. Fynn Luca Thomas überstand ohne Niederlage seine Vorrundengruppe als Sieger, schied dann im Achtelfinale aus. Teemu Nagler kam als Gruppendritter genauso in die Trostrunde wir Jannek Ole Hahn. Während Teemu im Achtelfinale knapp ausgeschieden ist, spielte sich Jannek Ole bis in das Halbfinale und wurde Dritter der Trostrunde.

 

Ebenso hoch  schienen die Trauben bei den Jahrgängen 2008 und jünger zu hängen.

Mayline Hinz gewann ihr allererstes Gruppenspiel denkbar knapp 3:2. Dann aber das unglaubliche: es folgen fünf 3:0 – Siege in Folge: inclusive Achtelfinale, Viertelfinale und Halbfinale: die Qualifikation für Bennigsen war damit schon geschaff! Im Finale gegen ein Mädchen aus Oldenburg lag sie schon mit 1:2 zurück, schaffte dann aber noch die Wende zum 3:2. Damit ist Mayline aus Ganspe Bezirksminimeisterin im Bezirk Weser-Ems. Von Osnabrück bis zur Nordseeküste!

Hendrik Osswald wurde zunächst Gruppenzweiter und kam so in das Achtelfinale, das er auch 3:0 gewann: Viertelfinale erreicht! Das verlor er knapp mit 1:3 und spielte so um die Plätze 5-8. Das entscheidende Spiel um Platz 5 ging mit 8:11 im 5.Satz verloren. Aber Platz 6 ist riesig !!

Zwei Tage später dann die erfreuliche Nachricht: als Nachrücker darf Hendrik mit Mayline zum Landesentscheid !

Damit haben sich erstmals Jungen und Mädchen der TTG für einen Landesentscheid qualifiziert. Und dann sogar gleich zwei. Am 6.Mai spielen in jeder Altersgruppe 16 Kinder um den Landessieger, der sich dann für den Bundesentscheid in Rheinland-Pfalz qualifiziert.  Egal wie es für die beiden ausgeht: die Teilnahme dort ist riesig und wird für beide ein großes Erlebnis werden: neben dem Turnier wartet ein großes Rahmenprogramm auf die beiden.

 

 

 

 

Tischtennis-Minimeisterschaften ein Erfolg

 

Die TTG Lemwerder-Warfleth richtete jetzt in Zusammenarbeit mit der Grundschule Ganspe die Minmeisterschaften für die 3. und 4.Klasse aus. Dieses mal waren 31 Jungen und Mädchen dabei die Sportlehrer Marinus Voss zusammen bekommen hat. 7 Kids mehr als im Vorjahr. Dadurch konnte erstmals die Jungenkonkurrenz in Jahrgängen unterteilt werden.

11 Mädchen gingen in 2 Gruppen an den Start. Die beiden ersten haben sich für das Halbfinale qualifiziert. Im Endspiel setzte sich dann Mayline Hinz gegen Karoline Amburger durch. Platz 3 ging an Jasmine Löscher vor Tabea Frank.

Die Jungen des Jahrgangs 2008 gingen in einer 7er-Gruppe ins Rennen. Hier wurde „Jeder gegen Jeden“ gespielt.  Hier gewann ungeschlagen Jonas Göhring vor Hendrik Oswald und Niko Schmidt. Vierter wurde Nils Wasmuth.

Die größte Gruppe stellen die Jungen der Jahrgänge 2006/2007 mit 13 Spielern. Auch hier wurde in 2 Gruppen gespielt mit anschließe ndem Halbfinale. Das gute Finale gewann Jacub Golinski mit 2-0 gegen Teemu Nagler. Den 3.Platz holte sich Felix Naber vor Jannik Ole Hahn.

Alle genannten Jungen und Mädchen haben sich auch für den Kreisentscheid qualifiziert, der im März in Elsfleth ist. Im letzten Jahr haben sich gleich 3 Jungen für den Bezirksentscheid in Aurich qualifiziert.

Was super war: kein Mädchen und kein Junge war traurig nicht unter die Besten zu kommen, alle waren mit Eifer und Ehrgeiz dabei. Und wer am Ende Glück hatte, war dann unter der acht Kids, die bei der Verlosung eine Anfängerschläger oder einen Rucksack gewonnen haben. Hier hatten eindeutig die Mädchen das bessere Händchen: sechs von acht Preisen konnten sie einheimsen.

Das alles so gut funktioniert hat, lag auch dieses mal wieder an die vielen Helfer der TTG und an Herrn Voß von der Grundschule.

Die TTG freut sich immer über neue Spielerinnen und Spieler. Training der Jugend ist Montag in der Ernst-Rodiek-Halle Lemwerder von 18 bis 20 Uhr und Freitag in der Sporthalle Ganspe von 17.45 bis 20 Uhr. Ab jeweils 19.30 Uhr bis 22 Uhr dürfen die Erwachsenen an die Tische.